Behandlungsraum des Zahnarzt in Karlsruhe - In diesem Behandlungsraum fühlen sich auch Angstpatienten wohl. Im Vordergrund steht der Behandlungsstuhl. Im Hintergrund eine rote Couch
Ein beruhigendes Gefühl

Wir nehmen Ihnen die Angst vor dem Zahnarztbesuch

Sie haben Angst vor dem Zahnarztbesuch? Keine Sorge, als Angstpatient stehen Sie nicht alleine vor einem scheinbar unlösbaren Problem – weil wir Sie mit Ihrer Angst vor dem Zahnarzt nicht alleine lassen. In unseren entspannend gestalteten Praxisräumen haben wir uns auf die Behandlung von Angstpatienten spezialisiert und gestalten Ihren Besuch bei uns so stress- und schmerzfrei wie möglich.

In einem ausführlichen Vorgespräch gehen wir intensiv auf Ihre persönliche Vorgeschichte ein. So können wir gemeinsam aus unserem Angebot an Möglichkeiten die beruhigende Maßnahme auswählen, die in ihrer individuellen Situation am besten wirkt. Dabei müssen Sie sich als Angstpatient bei uns für nichts rechtfertigen. Wir möchten Ihnen mit unserem Know-how, einer einfühlsamen Behandlung und modernsten Möglichkeiten Ihre Zahnarztangst nehmen und Schmerzen vermeiden – damit Sie mit gesunden Zähnen volle Lebensqualität genießen können.

Machen Sie den ersten Schritt – nutzen Sie unsere Möglichkeiten für eine angstfreie und schmerzfreie Behandlung:

Audioanalgesie und lokale Betäubung

Der klassische Weg zur Schmerzfreiheit ist die Gabe eines örtlichen Betäubungsmittels, mit der wir die zu behandelnde Stelle im Mund gezielt unempfindlich gegenüber Schmerz machen. Zusätzlich zur lokalen Betäubung bieten wir Ihnen jederzeit die Möglichkeit der sogenannten Audioanalgesie an: Hierbei können Sie während der Behandlung jederzeit über Kopfhörer Ihre Lieblingsmusik hören. So schalten wir auf angenehme Weise die leider unvermeidbaren Geräusche der zahnärztlichen Instrumente aus, die vielen Menschen ein mulmiges Gefühl bereiten. Sie hören bei Ihrem Termin bei uns nur Töne, die Ihnen gefallen und die Sie auf ganz natürliche Weise beruhigen.

Wartezimmer. Couch auf der sich auch Angstpatienten wohl fühlen

Sedierung bzw. Dämmerschlaf

Bei Angstpatienten reicht die lokale Betäubung oder die Audioanalgesie oft nicht aus, um stärkere Angstsymptome beim Zahnarztbesuch zu lindern. Mit der Sedierung bzw. dem Dämmerschlaf bieten wir Ihnen eine bewährte Möglichkeit, um Sie angst- und schmerzfrei zu behandeln: Wir verabreichen Ihnen ein spezielles Beruhigungsmittel, das Sie in den tiefenentspannten Zustand des Dämmerschlafs versetzt und Ihre Zahnarztangst erheblich reduziert oder Sie sogar völlig davon befreit, während eine lokale Betäubung Schmerzen ausschaltet. Die Behandlung im Dämmerschlaf können Sie als Angstpatient sowohl bei kleineren als auch bei länger dauernden Eingriffen in Anspruch nehmen

Bitte beachten Sie: Während des Dämmerschlafs sind Sie zwar ansprechbar und können auf unsere Anweisungen reagieren – doch Sie sind dabei äußerst entspannt und schläfrig. Bringen Sie deshalb unbedingt eine Begleitperson mit, die Sie nach Ihrem Termin wieder sicher nach Hause bringt. Sie dürfen unsere Praxis nicht alleine verlassen und mindestens 24 h lang nicht Auto fahren!

Vollnarkose

Bei starker Angst vor Zahnarztbehandlungen, insbesondere wenn ein langer und zeitintensiver Eingriff bevorsteht, können Sie die Therapie bei uns unter Vollnarkose durchführen lassen. Dabei schalten wir Ihre bewusste Wahrnehmung des Umfelds komplett aus, so wie es die meisten Angstpatienten wünschen. Ihre Behandlung erfolgt dann quasi im Tiefschlaf – ohne Angst, ohne Schmerzen oder Erinnerung.

Die Zahnbehandlung unter allgemeiner Anästhesie/Vollnarkose sowie eine Sedierung eignen sich nicht nur für Angstpatienten. Sie können auch bei Kindern, die sich sonst nicht behandeln lassen, zum Erfolg führen.

Bitte beachten Sie: Die Sicherheit unserer Patienten hat für uns oberste Priorität. Wir führen eine Behandlung unter Vollnarkose oder im Dämmerschlaf ausschließlich im Beisein mit einer Fachärztin bzw. einem Facharzt für Anästhesie durch – unter höchsten Sicherheitsstandards und auf Basis der neuesten medizinischen Erkenntnisse. Im Vorfeld der Behandlung klären wir Sie gemeinsam mit der Anästhesistin bzw. dem Anästhesisten sowie Ihrem Hausarzt umfassend über den Ablauf sowie die Risiken auf.

oder telefonisch unter 0721 / 61 18 92